News ***News***News***News***News***News


Danke für die schöne Skifreizeit 2018!


Nachtreffen am Freitag, 20. April 2018 ab 20:00 Uhr im Jugendkeller der Filialkirche St. Nikolaus - Klosterstr. 76 - 46282 Dorsten



Frage 1: In den Osterferien wird jedes Jahr eine Skifreizeit für Jugendliche
angeboten.
Seit wann gibt es dieses Angebot? Wohin geht es und wer gehört zum
Betreuerteam dazu?

 

Antwort: Die Skifreizeit an sich gibt es nun seit 22 Jahren – 20 Jahre davon
haben wir in Zell am See – Kaprun – verbracht. 2015 haben wir dann schlussendlich ein neues Abenteuer für uns als Team und für skibegeisterten Jugendlichen gesucht und haben uns das Bergheim inObertauern, welches sich direkt am Fuße der abwechslungsreichen Sport- Region Obertauern befindet, zum Ziel gemacht! Ein umfangreiches Frühstücks-Buffet und ein 3-Gänge-Menü am Abend mit Salatbuffet, tragen vor- und nach einem anstrengenden Skitag bei allen maßgeblich zum Wohlfühlen bei. Wir bieten den Jugendlichen neben ganz vielen spaßigen und abenteuerreichen Stunden im Schnee, einen 7 Tage Skipass für das gesamte Skigebiet inklusive aller
Liftanlagen, die bis auf den höchsten Gipfel reichen. Die Hin- und Rückfahrt mit dem Busunternehmen Weltenbummler, sowie eine rundum Betreuung und Skiunterricht durch uns als erfahrenes und geschultes Begleitpersonal auf den Pisten!! Auch feiern wir jedes Jahr mit den Jugendlichen ein Bergfest in einer nahegelegenen Aprésskibar und es ist uns täglich viel daran gelegen, den Skitag bei einem heißen oder kalten Getränk am Rande der Piste gemeinschaftlich ausklingen zu lassen.
Nach dem Wechsel des Skigebietes vor drei Jahren, wird im nächsten Jahr auch ein Wechsel in der Leitung der Skifreizeit stattfinden. Dirk Peters, der lange Jahre Leiter und Kopf des Teams war, uns auf jedes Abenteuer vorbereitet und individuell geschult hat, wird seine Leitungsposition nun an die langjährigen Teammitglieder Anna-Lena Schlüter, Michael Borr und Stefan Stets übertragen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal im Namen des gesamten Teams und im Namen aller Jugendlichen aus den letzten Jahren bei Dirk bedanken – DANKE für ALLES !! Neben dem neuen Leiter-Trio gehören auch Lukas Nienhaus, Claas Pannebäcker und Nora Pannebäcker zum erfahrenen Skiteam. Neben unserer ausgeprägten Liebe zum Schnee und Skifahren, zu den Bergen, der Sonne und den Abenteuern neben den Pisten, gehört auch unsere volle Hingabe und der Spaß bei der Arbeit mit Jugendlichen außerhalb der Skifreizeit zu den Gründen, warum wir jedes Jahr aufs neue „JA“ zur Skifreizeit sagen !! Es ist an dieser Stelle also nicht weiter erstaunlich, dass sich unser Team aus drei Lehrer/innen, einem Musiklehrer und Sanitäter, einer Pädagogin und einem ehrenamtlichen Jugendtrainer im Sportbereich
zusammensetzt. Für jede Situation sind wir somit bestens vorbereitet und vor allem: Für jeden Spaß zu haben  !!!

 

Frage 2: Sie gehören auch schon lange zum Betreuungsteam.
Warum fahren Sie jedes Jahr mit? Und wie feiern Sie das Osterfest, wenn Sie
mit den Jugendlichen über Ostern in der Freizeit sind?

 

Antwort: Da wir eine katholische Ferienfreizeit sind, möchten wir natürlich auch, trotz Skispaß, das Osterfest zusammen mit den Jugendlichen feiern und mitgestalten. An dieser Stelle haben wir es einmal mehr perfekt getroffen, als wir uns für das Bergheim in Obertauern als neue Unterkunft entschieden haben, da das Bergheim zur Diözese Salzburg gehört. Es wird also auch dort großen Wertauf das Osterfest gelegt. Da wir im nächsten Jahr an Palmsonntag im Bergheim eintreffen werden, ist es uns möglich, die Palmsegnung auf dem Hof des Bergheims mitzuerleben und im Anschluss den Abend an einem Lagerfeuer, gemeinsam mit den Gemeindemitgliedern und unseren Herbergseltern, ausklingen zu lassen. Weiter
geht es dann an Karfreitag mit einem fleischlosen Frühstück und einem gemeinsamen Tischgebet im Speisesaal am Abend, mit allen Gästen des Bergheims. Als Angebot der Gemeinde dürfen unsere Jugendlichen und auch wir als Skiteam am Nachmittag die Karfreitagsliturgie besuchen, was wir den Jugendlichen freistellen. Die Dorfkapelle befindet sich hierfür glücklicherweise direkt neben dem Bergheim, so dass die Karfreitagsliturgie im direkten Anschluss des Skitages besucht werden kann. Als ganz besonderes Angebot der Gemeinde - und da fühlen wir uns jedes Jahr aufs Neue sehr geehrt - dürfen wir den Ostergottesdienst an Ostersonntag mitgestalten. Unsere Jugendlichen sind dabei sehr motiviert und sorgfältig,
fungieren am Ostersonntagabend in der Messe als Messdiener, untermalen Liedtexte mit Gitarrenklängen oder haben Anteil an der Lesung. Um unsere Dankbarkeit für dieses Angebot der Mitgestaltung, seitens der ansässigen Gemeinde angemessen zu zeigen, nehmen wir an Ostersonntag als geschlossene Gruppe am Ostergottesdienst teil. Unsere Jugendlichen und auch wir als Team, halten auch diesen Teil unserer Skifreizeit in Obertauern jedes Jahr als schöne Erfahrung in Erinnerung!
Stürzt euch mit uns ins Abenteuer  !! Frei nach diesem Motto laden wir auch in den kommenden Osterferien Jugendliche im Alter zwischen 13 bis einschließlich 18 Jahren zu unserer Skifreizeit nach Obertauern ein! Es geht in ein Skigebiet der Extraklasse, mitten im Salzburger Land gelegen, wo mehr als 100 Pistenkilometer von uns erobert werden möchten! 2017 möchten wir erneut 40 bis 45 Jugendlichen eine unvergessliche Zeit bieten! Wir freuen uns auf eine spannende Skifreizeit!!!

 

Nora Pannebäcker